Angebot

Wir sehen den Zweck der psychologischen Beratung darin, den jungen Menschen bei der Bewältigung ihrer Probleme behilflich zu sein. Dies geschieht unter Einbezug einer systemischen, lösungsorientierten, sowie bindungsbasierten Sichtweise und mit individuell angepassten Methoden.

Das psychotherapeutische Vorgehen richtet sich nach den spezifischen Problemen und Zielen eines Patienten und seiner Familie. Manchmal ist eine unterstützende medikamentöse Behandlung durch die Kinderpsychiaterin/ den Kinderarzt sinnvoll oder notwendig.

Unsere diagnostischen und therapeutischen Kompetenzen umfassen folgende Themenbereiche:

  • Störungen von Aufmerksamkeit und Aktivität und Impulssteuerung (AD(H)S)
  • Auffälligkeiten im Kommunikations- und im Sozialverhalten (Autismusspektrum)
  • Anderweitig bedingte Verhaltensauffälligkeiten und Impulskontrollprobleme
  • kognitive Entwicklungsauffälligkeiten (Minderbegabung, Hochbegabung)
  • Schulbereitschaftsabklärung
  • Wahrnehmungsstörungen und deren Folgen
  • psychosomatische Erkrankungen : Essstörungen, Schlafstörungen, Einnässen, Einkoten….
  • emotionale Belastungszeichen nach traumatisierenden Erlebnissen
  • emotionale Störungen wie Depressivität, Angsterkrankungen und
    Anpassungsstörungen
  • Früherkennung und Krisenintervention bei beginnenden Psychosen
  • Ticstörungen und Zwangserkrankungen
  • Soziale Schwierigkeiten wie zum Beispiel Mobbing oder Aussenseitertum
  • Adoleszentenkrisen, Autonomiefragen, (sexuelle) Identitätsfragen, berufliche Eingliederung
  • Erziehungsberatung
  • Beratung in Zeiten familiärer Veränderungen oder bei Verlusterlebnissen
  • Beratung im Bereich Kindeswohl und Kindesschutz